Unsere Produkte
EINFACH KÖSTLICH
Unverfälschte Naturprodukte aus nachhaltigem Wildfang

Frische Räucherfische und Fischsemmeln sind in der Saison ab 11:00 Uhr in unserem Laden erhältlich.

Chiemsee-Renke im Ganzen geräuchert

Seit vielen Generationen räuchert unsere Familie die Chiemsee-Renken über Buchenholz, gewürzt mit bestem Meersalz.

Unsere Fische stammen ausschließlich aus dem Chiemsee und sind damit absoluter Wildfang. Durch regelmäßige und kontrollierte Besatzmaßnahmen der Fischereigenossenschaft stammen unsere Chiemseefische aus garantiert nachhaltiger Fischerei

Unsere geräucherten Renken sind über mehrere Tage haltbar, wenn Sie im Gemüsefach Ihres Kühlschrank aufbewahrt werden.

Renken und Aal-Semmeln

Die Aal- und Renkensemmeln – belegt mit geräuchertem Filet, oder mit gebeiztem Renkenfilet nach Matjesart sind die Spezialitäten in unserer Fischhütte am See.

Unsere frisch gebackenen Fischsemmeln – schmecken am besten gleich vor Ort am idyllischen Chiemseeeufer verzehrt, begleitet von einem kühlen Zwickl-Bier.

Aal geräuchert

Der Aal ist ursprünglich nicht im Chiemsee heimisch, hat jedoch durch Besatzmaßnahmen eine langjährige Tradition in unserem Gewässer. Während männliche Aale nur bis 50 cm lang werden sind schon weibliche Exemplare von bis zu 130 cm und 3 kg Gewicht gefangen worden. Aale ernähren sich von Fischen, Würmern, Schnecken und Krebsen. Gefangen werden sie mit Reusen, Legangeln oder Zugnetzen.

Bereits Homer beschreibt geräucherten Aal in seiner „Odyssee“ und preist ihn als „göttliche Speise“. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Für Feinschmecker gilt der Räucheraal als absolute Delikatesse.

Chiemsee-Renke Filet vom Frischfisch

Morgens nach dem Fang werden die frischen Chiemsee Renken bei uns von Hand geschuppt, filetiert und von den Gräten befreit. Unsere frischen Renkenfilets sind sowohl in der Haut gebraten, gegrillt oder gedünstet ein Genuss und zudem eine schnell zubereitete und gesunde Mahlzeit.

Am besten schmecken unsere Renkenfilets fangfrisch, falls Sie sie jedoch noch etwas aufbewahren möchten, geben sie diese bitte in Ihrem Kühlschrank ganz unten ins Gemüse- oder Bio-Fresh-Fach.

 

Chiemsee-Renken Filet nach Matjes-Art

Die Chiemsee-Renke nach Matjes-Art ist bei uns eine Spezialität des Hauses. Unser besonderes „Würzgeheimnis“ wird natürlich streng gehütet und ist der Schlüssel zum wunderbar feinen Geschmack unserer Matjes-Filets. Die Renkenfilets nach Matjesart können mitgenommen und zu Hause genossen werden.

Besonders gut schmecken sie als „Renkensemmel nach Matjes-Art“ oder als „Chiemsee-Renken-Matjes-Tatar“ nach einem Rezept aus dem „Fischkochbuch vom Chiemsee“, das es in unserem Laden zu kaufen gibt oder auch direkt bei uns bestellt werden kann.

Chiemsee Hecht-Filet

Der Hecht ist meist bei Anglern sehr beliebt, aber wegen seiner vielen Gräten oft schwierig zu verzehren. Seit dem von uns angewandten V-Schnitt können Sie Ihr Hechtfilet absolut grätenfrei genießen.

Durch seinen unverkennbaren Geschmack und die vielseitigen Zubereitungsarten, die u.a. in unserem „Fischkochbuch vom Chiemsee“ zu finden sind, wird das Hechtfilet in der Fischküche immer beliebter.

Chiemsee Zander-Filet

Durch sein glasklares Wasser, seinen bunten Lebensraum und seine große Nahrungsvielfalt im Chiemsee, zeichnet sich der Zander als absolute Delikatesse aus, die meist nur in der Spitzengastronomie angeboten wird.

Je größer der Zander desto intensiver und feiner ist er im Geschmack. Exemplare bis zu einem Meter Länge und 12 Kilo Gewicht gehen gelegentlich ins Netz.

Chiemsee Brachse geräuchert

Verwandt mit einem der bekanntesten Fische, dem Karpfen, ernährt sich die Brachse ausschließlich von Bodentieren, Wasserpflanzen im Chiemsee und ist damit reich an wertvollen Omega3 Fettsäuren. Ihr Geschmack ist daher unvergleichlich und ganz besonders.

Geräuchert, gespalten und halbiert ist die Brachse bei uns Traditon und eine Delikatesse – ein muss für jeden Fischliebhaber!

Fischkochbuch vom Chiemsee

Das Fischkochbuch vom Chiemsee – eine ideale Ergänzung für Alle, die einmal Fischrezepte direkt von den Chiemseefischern ausprobieren wollen. Denn was an Rezepten enthalten ist, das kochen die Fischerfamilien auch gerne selbst.

Rezepte aus Familientradition, gesammelt und aufgeschrieben von Eva Maria Schröder.

 

 

Diese Fischspezialitäten sind auf Anfrage erhältlich

Chiemsee-Schratzen-Filet

Die Barsche, auch Egli oder am Chiemsee Schratzen genannt, sind die kleinsten Raubfische im See. Sie werden in Kiemennetzen gefangen und bei uns von Hand zu kleinen Filets verarbeitet.

Unsere Schratzenfilets sind praktisch grätenfrei. Sie sind eine wunderbar schmackhafte Delikatesse, zudem sind sie schnell und einfach zubereitet.

 

Chiemsee-Renken-Kaviar

Nur vor der Renken-Laichzeit im Spätsommer/Frühherbst gibt es für begrenzte Zeit diese außergewöhnliche Spezialität: goldgelb bis orange und einzigartig im Geschmack ist unser Renkenkaviar eine begehrte regionale Delikatesse.

 

 

 

Ein Kommentar
  1. zeyen j-m schreibt

    die matjes-renken san der wahnsinn…schratzenfilets liebe ich auch…aber das beste ist mit’m schiff übersetzen zum christkindlmarkt, richtung linden gehn, zum lex-standl, 2 renkensemmeln (lauwarm!) essen, und wieder auf’s festland ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.